Sie sind hier: Unser Ortsverein / Fahrzeuge

Erfahren Sie mehr...

...über den Verein und die Menschen die ihn ausmachen. Informieren Sie sich über uns unter dem Reiter "Unser Ortsverein".

Sie sind Veranstalter...

...und möchten mehr erfahren über unsere Angebote im Sanitätsdienst, dann folgen Sie diesem Link!

Unsere Fahrzeuge

Kommandowagen 77/10-1

Unser Kommandowagen(KDOW) ist das am häufigsten genutzte Fahrzeug der Bereitschaft. Bei vielen kleineren Sanitätsdiensten kommt es zum Einsatz. Auch Botengänge und kleinere Materialfahrten der Geräteverwaltung werden mit dem Fahrzeug erledigt.

Der Dreitürer ist mit einem Sanitätsrucksack, einem Defibrillator, einem Tragetuch, einer Sauerstofftasche und vielen weiteren Kleinigkeiten beladen. Er ist somit optimal für unsere kleinen Sanitätsdienste ausgestattet.

Bei Großveranstaltungen wird das Fahrzeug auch als Notarztzubringer eingesetzt.

Fahrzeugklasse Volkswagen
Länge 3,91m
Höhe 1,46m
Breite 1,93m
zul. Gesamtgewicht 1,5t
Höchstgeschwindigkeit 152km/h
KW 40
Sitzplätze 5
Trage Nein

Rettungswagen 77/23-1

Unser Rettungswagen dient der Versorgung und dem Transport von lebensbedrohlich erkrankten oder verletzten Personen.

Er wurde 2012 im Rahmen des Fuhrparkkonzepts beschafft.

Nebst der vorgeschriebenen Ausstattung verfügt der RTW über Material das wir im Einsatzfall als sinnvoll erachten.

Standardmäßig wird der Rettungswagen mit mindestens einem Rettungsassistenten und einem Rettungssannitäter besetzt.

Fahrzeugklasse Mercedes Benz
Länge 6,45m
Höhe 2,86m
Breite 2,17m
zul. Gesamtgewicht 4,4t
Höchstgeschwindigkeit 137km/h
KW 110
Sitzplätze 5
Trage Ja

Krankentransportwagen 77/25-1 / Rettungswagen 77/23-2

Unser Krankentransportwagen dient dem Transport von nicht akut erkrankten oder verletzten Personen.

Er ist das jüngste Mitglied unseres Fuhrparks und wurde Ende 2014 im Rahmen des Fuhrparkkonzepts beschafft.

Neben der vorgeschriebenen Ausrüstung ist der KTW auf unsere speziellen Anforderungen ausgelegt. Die Beladung ist so konzipiert worden, dass er jederzeit auch als mobile Sanitätswache eingesetzt werden kann. Zudem kann er mit nur wenig Aufwand zu einem Rettungswagen aufgewertet werden.

Standardmäßig wird der KTW mit mindestens einem Rettungssanitäter und einem Sanitätshelfer besetzt.

Fahrzeugklasse Mercedes Benz
Länge 6,3m
Höhe 2,8m
Breite 2,0m
zul. Gesamtgewicht 3,5t
Höchstgeschwindigkeit 157km/h
KW 110
Sitzplätze 4
Trage Ja

Einsatzgruppenfahrzeug

Unser Einsatzgruppenfahrzeug(EGF) ist im Falle eines Einsatzes der Einsatzgruppe Betreuung Akut das erstausrückende Fahrzeug. Es bietet Platz für 8 Helfer und ist ausgestattet mit dem für den Einsatz notwendigen Material.

Auf ihm verladen sind unter anderem zwei Sanitätsruckäscke, zwei Sauerstofftaschen, ein Defibrillator, ein Deckensack, vier Feldbetten, Getränke, Werkzeug, ein Zelt, Material zur Versorgung von Hilfebedürftigen und vieles mehr.

Bei großen Sanitätsdiensten wird das Fahrzeug als Mannschafts- und Materialtransporter eingesetzt.

Fahrzeugklasse Mercedes Benz
Länge 5,58m
Höhe 2,67m
Breite 1,93m
zul. Gesamtgewicht 3,5t
Höchstgeschwindigkeit 151km/h
KW 90
Sitzplätze 8
Trage Nein

LKW 77/49-1

Unser Lastkraftwagen ist für den Einsatz im Bevölkerungsschutz vorgesehen. Entsprechend ist das Material der SEG Betreuung und Logistik auf ihm verladen.

Zusätzlich dient er uns bei Großveranstaltungen als Transportmittel für unsere Ausrüstung.

Container

Unser Sanitätscontainer wird primär bei Großveranstaltungen oder bei mehrtägigen Veranstaltungen eingesetzt.

Beschafft wurde er 2006 zur Fußballweltmeisterschaft. Über die vergangenen Jahre haben wir ihn konsequent verbessert, angepasst und ausgebaut. Heute bietet der Container Platz für die Versorgung von zwei Leicht- sowie einen Schwererkrankten.

Er ist ähnlich ausgestattet wie ein Rettungswagen. Bietet dank seiner Größe aber eine deutlich größere Fülle an Material.

Eine Heizung und eine Klimaanlage schaffen optimale Arbeitsbedingungen, auch bei widrigen Wetterbedingungen.Cont

Manschaftstransportwagen 77/19-1

Unser Manschaftstransportwagen(MTW) wird uns seit 2015 durch den Bevölkerungsschutz gestellt. Er bietet neun Sitzplätze und ist mit Betreuungsmaterial ausgestattet. Zum Einsatz kommt er, gemeinsam mit dem LKW 77/49-1, bei Einsätzen des Leistungsmoduls Betreuung und der Einsatzeinheit Ost.

Anhänger Fahrradstaffel

Der Anhänger der Fahrradstaffel ist ganz auf den Einsatz der Fahrräder ausgelegt. Er ist für den Transport und die Logistik der Staffel ausgestattet.

Er besitzt eine herausziehbare Schiene auf der vier Fahrräder verladen werden können. Im vorderen Teil des Anhängers befindet sich eine Werkbank. Werkzeug und Ersatzmaterial sind dort untergebracht. Bei kleineren Pannen können die geübten Helfer der Fahrradstaffel auch im Einsatz wichtige Reparaturen durchführen.

Für Großveranstaltungen kann die Schiene ausgebaut werden. Auf diese Weise eignet sich der Anhänger zusätzlich für den gewöhnlichen Materialtransport.